5 Inspirationen in Buchform für die Hängematte oder den Strand

Bücher sind für mich eine unendliche Quelle der Inspiration. Sie waren schon immer wie Abenteuer im Kopf für mich. Außerdem erweitern sie den Horizont und ermöglichen es mir neue Perspektiven zu gewinnen.

Da ich mich selbst immer sehr über Buchempfehlungen freue und mich in letzter Zeit einige meiner KlientInnen nach Empfehlungen gefragt haben, hab ich heute beschlossen ein paar meiner Buchtipps mit euch zu teilen.

Mein Fokus war es Bücher auszuwählen die eine kurze, sehr kraftvolle Geschichte über den Sinn des Lebens erzählen, zum Nachdenken anregen und auch in der Hängematte oder im Strandsessel leicht und einfach zu lesen sind.

1. Der träumende Delfin von Sergio Bambaren

Eine hinreißende Geschichte von einem träumenden Delfin, von dem wir viel lernen können.

„Was du tust ist wichtig, wichtiger aber ist, wovon du träumst – und dass du an deine Träume glaubst.“

2. Die Möwe Jonathan von Richard Bach

Eine kraftvolle Geschichte über Jonathan, den Außenseiter im Möwenschwarm, die vom wahren Sinn des Lebens, von Abenteuer, Freiheit und Persönlichkeit handelt.

„In jedem Einzelnen von uns ist in Wahrheit das Ideal der großen Möwe, die unbegrenzte Idee der Freiheit. Durchbrecht die Beschränktheit eures Denkens, und ihr zerbrecht damit auch die Fesseln des Körpers.“

3. Safari des Lebens von John Strelecky

Neben dem bekannten Bestseller „Das Café am Rande der Welt“ gibt es noch ein paar weitere inspirierende Bücher von John Strelecky. In Safari des Lebens entführt er uns in die magische Landschaft Afrikas. Der junge Amerikaner Jack hat einen Traum. In Afrika, das sagt ihm seine innere Stimme, wird er sein Glück finden. Also macht er sich auf eine abenteuerliche Reise…

„In unserer Seele gibt es einen Ort, an dem wir unsere größten Wünsche aufbewahren. Diese Wünsche sind unsere Big Five for Life.“

4. Der Alchimist von Paulo Coelho

Diese wunderschöne Geschichte über den eigenen Herzensweg und die Liebe darf meiner Meinung nach auf dieser Liste nicht fehlen. In einer traumhaften Kulisse erhalten die LeserInnen ganz nebenbei kleine und große Weisheiten.

„Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.“

5. Der kleine große Wolf von Valerie Forster

Eine bezaubernde Geschichte über einen kleinen Wolf, der sich schon früh von seinen Gefährten unterscheidet. Er interessiert sich nicht für die Jagd, sondern staunt lieber über die Wunder der Natur. Eine Geschichte die ermutigt mutig für seine eigenen Überzeugungen einzustehen.

„Das Leben ist viel zu kostbar, um immer nur verbissen ernsten Angelegenheiten nachzugehen, die angeblich keine Zeit zum Leben übrig lassen.“

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesen Sommerlektüren und freue mich bereits über den ein oder anderen Buchtipp von euch!

 



Wenn Du nicht bereit bist, Dein Leben zu ändern, kann Dir nicht geholfen werden.

— (Hippokrates)