fbpx
Unglücklich im Job? Wie lange brauche ich um mein Berufungspuzzle zu lösen?

Unglücklich im Job? Wie lange brauche ich um mein Berufungspuzzle zu lösen?

Erst kürzlich hat mir eine Interessentin folgende Frage gestellt. Wie lange brauche ich um mein Berufungspuzzle zu lösen?

Diese Frage ist jedoch nur sehr schwer pauschal zu beantworten. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen einen kurzen Blogbeitrag diesbezüglich zu erstellen.

Jede Person benötigt unterschiedlich lange, um die einzelnen Puzzleteile des Sonnenherz Berufungspuzzles zu erarbeiten. Vielleicht fallen dir die Puzzleteile bezüglich Träume und Interessen sehr leicht. Doch du tust dir schwer bei den Puzzleteilen Stärke und Werte und benötigst hier mehr Zeit tiefer zu gehen. Dein Puzzle, dein Prozess.

Als Richtwert kann ich den Durchschnittswert von zwischen zwei – drei Monaten nennen, da der Großteil meiner Mentees so lange benötigt.  Manche sind auch schon schneller fertig geworden und andere haben sich ein wenig mehr Zeit genommen.

Ein nicht unbedeutender Faktor, den es zu beachten gilt, ist auch das eigene Zeitbudget, welches du für die Selbsterforschungsaufgaben zur Verfügung hast. Je mehr Zeit du pro Woche für die Übungen aufbringen kannst, umso schneller kommst du auch voran!

Eines ist klar: Das Ziel ist so viele Informationen wie möglich über dich mit Hilfe der einzelnen Puzzleteile zu erforschen, entdecken und zu sammeln. Nur so kann ich dich bestmöglich in deiner Berufungsentdeckung und in der Erschaffung eines Berufsleben, das dich und dein Herz wirklich zum Strahlen bringt, unterstützen.

Neben den Forschungsaufgaben ist auch ein aufmerksames Mitnotieren deiner eigenen dich einschränkenden Glaubensmuster essentiell. Gerade diese mentalen Stolpersteine oder Bremser wollen im Detail angesehen und bearbeitet werden um sie nachhaltig Schritt für Schritt erfolgreich auflösen zu können.

Eins gleich vorweg: Deine Berufung möchte (wieder)-entdeckt werden. In den meisten Fällen ist die Berufung nichts komplett Neues für meine Mentees. Es handelt sich dabei häufig um Talente und Fähigkeiten, die in der Vergangenheit nicht ausreichend Aufmerksamkeit bekommen haben oder bereits in der Kindheit als etwas „nichts besonderes“ abgetan wurden.

Durch den Puzzlebau wird also Bewusstsein auf mehreren Ebenen geschaffen. So kann deine Berufung (wieder-) entdeckt werden. Darauf aufbauend kannst du dir ein Berufsleben schaffen, das dich so richtig zum Strahlen bringt. Aus diesem Grund lohnt es sich dir dafür Zeit zu nehmen. Dein gelöstes Berufungspuzzle dient dir am Ende als nachhaltige Orientierungshilfe für deinen zukünftigen beruflichen Weg.

Bist du unglücklich im Job? Hast du Lust bekommen endlich, deine eigene Berufung zu entdecken?

Dann hol dir deinen optimalen Startguide zur Endeckung deiner Berufung.



Wir erfinden unseren Auftrag in dieser Welt nicht, sondern wir entdecken ihn. Er liegt in uns und wartet darauf, verwirklicht zu werden. Jede/r hat eine persönliche Berufung oder Mission im Leben. Jede/r muss einer bestimmten Aufgabe nachkommen, die auf Erfüllungdrängt. Der Auftrag jedes Menschen ist genauso einzigartig wie die Chance, ihn zu erfüllen.“

— (Viktor Frankl)